Farbgestalt. Malerei und Skulptur von Franz Hitzler

Band 47
Mechthild Müller-Hennig (Hrsg.)
Farbgestalt. Malerei und Skulptur von Franz Hitzler
Kunstpreisträger des Bezirks Schwaben 2011

20 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abbildungen
ISSN 0935-4433
Oberschönenfeld: 2012
Preis: 6,00 EUR

Zum Inhalt:
2011 ging der Kunstpreis des Bezirks Schwaben an Franz Hitzler, 1946 in Thalmassing bei Regensburg geboren, in Mittelneufnach und Donauwörth aufgewachsen. Er studierte von 1967 bis 1973 Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München. Die große Retrospektive anlässlich der Verleihung des Kunstpreises umfasste Werke von Franz Hitzler aus vier Jahrzehnten – Gemälde, Arbeiten auf Papier und Keramiken. Das Begleitheft zur Ausstellung beschreibt Franz Hitzlers künstlerische Entwicklung über vier Jahrzehnte hinweg. Dabei wird herausgearbeitet, wie der Künstler in seinem umfangreichen und vielgestaltigen Werk immer wieder auf Früheres zurückgreift und es weiterentwickelt. Die ganzseitigen Farbabbildungen geben Einblick in sein Schaffen der letzten 10 Jahre.

Erschienen in der Schriftenreihe der Museen des Bezirks Schwaben, Band 47.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.