Museum Oberschönenfeld Museum Oberschönenfeld
Bezirk Schwaben

Künstlergespräch und Kunstbegegnung für Familien im Museum Oberschönenfeld

19.06.2019 Am Sonntag, dem 30. Juni, gibt es für Kunstinteressierte und für Familien je eine Veranstaltung in der Schwäbischen Galerie im Museum Oberschönenfeld.

mit Stoff überzogene Skulpturen, die wie sitzende Beine geformt sind
Erinnerungsarbeit Erdgeschoss (Bild: Barbara Magg)

Um 11 Uhr findet im Rahmen der Ausstellung „Erinnerungsarbeit. Objekte und Zeichnungen von Kirsten Zeitz“ ein Künstlergespräch statt. Es moderiert Dr. Mechthild Müller-Hennig. In der Hauptsache geht es dabei um die Entstehung und die Hintergründen der Arbeiten von Kirsten Zeitz aus den letzten Jahren. Darüber hinaus stellt sich auch die spannende Frage nach weiteren Plänen und Projekten.

Um 15 Uhr leitet Museumspädagogin Oda S. Bauersachs eine Kunstbegegnung für Familien. Bei der spielerischen Führung können die kleinen und großen Besucher die bunten Installationen aus seltsam wirkenden Körperteile genauer untersuchen. Kirsten Zeitz verarbeitet Erinnerungen an ihre Großmutter und Verwandte, verwendet Schwarz-Weiß-Fotografien und bunte Stoffstücke, um typische Körperhaltungen und Gesten darzustellen. Inspiriert von diesen Kunstwerken geht es anschließend in der museumspädagogischen Werkstatt für alle aktiv weiter: Aus Gipsbinden, Gussformen und Stoffresten entstehen kleine Materialcollagen.

Ohne Anmeldung,
Kosten: Museumseintritt

Kategorien: Museum Oberschönenfeld

Bildquellenverzeichnis