Museum Oberschönenfeld Museum Oberschönenfeld
Bezirk Schwaben

Führung in der Dauerausstellung und Künstlergespräch zur Ausstellung „BIEN“

08.11.2019 Am Sonntag, dem 24. November, um 11 Uhr beleuchtet eine Führung durch die Dauerausstellung zum Thema „Geschichten aus Schwaben“ den Facettenreichtum Schwabens zwischen etwa 1800 und der Gegenwart. Um 15 Uhr findet in der Schwäbischen Galerie ein Künstlergespräch mit Maximilian Prüfer statt.

zwei geflochtene Erntekörbe hängen im Ausstellungsraum
Bien: Erntekörbe in der Ausstellung (Bild: Barbara Magg)

Anschaulich inszenierte originale Objekte erzählen von Freizeitvergnügen, Arbeitswelten, Kriegszeiten und den Lebenswegen von Menschen, Unternehmen und Objekten. Abschließend laden zahlreiche Mitmachstationen in der Ausstellung dazu ein, den Begriff „Heimat“ zu entdecken. Wie hört sich Heimat an? Wie riecht Heimat? Wie schmeckt Heimat und wie fühlt sich Heimat eigentlich an?

Um 15 Uhr findet in der Schwäbischen Galerie ein Künstlergespräch mit Maximilian Prüfer statt. Es moderiert die Kunsthistorikerin Bärbel Steinfeld M. A., anwesend ist Armin Falkenhein, der viele Jahre als Imker tätig war und dabei auch 10 Jahre als Vorsitzender den Imkerverein Bobingen führte. Damit wird das brisante Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet. Maximilian Prüfer erhielt 2017 den Kunstpreis des Bezirks Schwaben als Reisestipendium für eine Recherche zur manuellen Bestäubung von Obstbaumblüten in der Nähe der Stadt Chengdu/China.

Ohne Anmeldung,
Kosten: Museumseintritt

Kategorien: Museum Oberschönenfeld

Bildquellenverzeichnis