Museum Oberschönenfeld Museum Oberschönenfeld
Bezirk Schwaben

Zahlreiche Aktionen zur Krippenausstellung in Oberschönenfeld

16.12.2019 Am Wochenende 4./5. Januar und am darauffolgenden Feiertag „Heilige Drei Könige“ am 6. Januar gibt es im Museum Oberschönenfeld vielfältige Angebote in der Ausstellung „Heimatlich und orientalisch – Krippen berühren Herzen“.

Heimatliche Krippe mit Engel (Bild: Werner Kramer)

Am 4. und am 5. Januar jeweils um 13 Uhr gibt es Vorführungen zum Thema „Hintergrund malen in Öl“ durch Mitglieder des Vereins „Krippenfreunde Augsburg und Umgebung e. V.“ in der Museumspädagogischen Werkstatt.

Am 5. Januar um 11 Uhr findet eine Führung für Erwachsene durch die umfangreiche Ausstellung mit Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev statt. Sie erklärt anschaulich die Tradition vom Krippenbauen und erläutert die Unterschiede der biblischen Szenerien, welche der Verein zum Jubiläum seines hundertjährigen Bestehens in Oberschönenfeld bis zum 2. Februar 2020 zeigt.

Um 15 Uhr können kleine und große Besucher an einer unterhaltsamen Familienführung teilnehmen. Bei dem spielerischen Rundgang mit Roswitha Stocker werden die vielfältigen Darstellungen genauer „unter die Lupe“ genommen. Im Anschluss können alle Teilnehmer in der museumspädagogischen Werkstatt selber aktiv werden: Aus weicher Filzwolle entstehen schmuckvolle Engelsfiguren, und unter Anleitung können kreative Papiersterne gefaltet werden.

Am 6. Januar um 15 Uhr gibt es eine Führung von Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev für Erwachsene durch die Krippenausstellung. An diesem Tag besteht auch letztmalig die Möglichkeit, die Kunstausstellung „Heimat Land – Ölbilder von Jan Walter Junghanss“ in der Schwäbischen Galerie zu besuchen.

Ohne Anmeldung,
Kosten Museumseintritt

Kategorien: Museum Oberschönenfeld

Bildquellenverzeichnis