Museum Oberschönenfeld Museum Oberschönenfeld
Bezirk Schwaben

Spannende Führungen im Schwäbischen Volkskundemuseum Oberschönenfeld

22.11.2017 Im Museum wird umgebaut? Und dann ist nichts los? Von wegen! Was sich alles im Schwäbischen Volkskundemuseum tut, das können große und kleine Besucher bei einigen Führungen erleben.

Der Museumskater, eine Handpuppe, ist das Maskottchen im Schwäbischen Volkskundemuseum Oberschönenfeld. Mit ihm kann man auf Tour gehen durch die derzeitige Baustelle im Museum.
Der Museumskater führt höchstpersönlich durch die Baustelle im Schwäbischen Volkskundemuseum Oberschönenfeld. (Bild: Juliane Günther/SVO)

Am Sonntag, 3. Dezember können sich kleine und große Besucher um 11 Uhr gemeinsam mit dem Museumskater Bernhard auf eine Entdeckungstour durch die Ausstellung „Vorsicht Baustelle! Was tut sich im Museum?" begeben. Dabei erhalten sie einen Blick hinter die Kulissen der Museumsarbeit. Was sammelt ein Museum? Wo bewahrt das Museum all die Dinge auf, und wie sorgen die Mitarbeiter dafür, dass nicht der „Zahn der Zeit" seine Spuren an den Sammlungsstücken hinterlässt? Diese und weitere Fragen rund um die Museumsarbeit werden bei dem spielerischen Rundgang beantwortet. Im Anschluss an die Führung können große und kleine Teilnehmer in der Museumswerkstatt ein Aufbewahrungskästchen für ihre persönlichen Schätze gestalten. 

Um 15 Uhr findet in der Ausstellung „Vorsicht Baustelle! Was tut sich im Museum?" eine Führung für Erwachsene mit Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev statt. 

Ohne Anmeldung, Kosten: Museumseintritt

www.schwaebisches-volkskundemuseum.de

Kategorien: Museen