Museum Oberschönenfeld Museum Oberschönenfeld
Bezirk Schwaben

Das Schwäbischen Volkskundemuseum in Oberschönenfeld bietet an Pfingsten abwechslungsreiche Führungen.

24.05.2017 Führungen durch die Ausstellung „Sparen, verschwenden, wiederverwenden – Vom Wert der Dinge“ und zu historischen Gebäuden in Oberschönenfeld.

Tupperware
Tupperware (Bild: Barbara Magg/MOS)

Am Sonntag, dem 4. Juni um 11 Uhr, findet eine Führung durch die aktuelle Ausstellung „Sparen, verschwenden, wiederverwenden – Vom Wert der Dinge" statt. In dem geführten Rundgang öffnet Bärbel Steinfeld M. A. einen Blick auf den enormen Wandel vom sparsamen, oft durch Not und Mangel geprägten sorgsamen Umgang mit den Dingen bis hin zur heutigen Überflussgesellschaft, in der in immer kürzeren Zeitabständen Hausrat und Kleidung verbraucht und Lebensmittel oft achtlos entsorgt werden.

Am Sonntag, dem 4. Juni um 15 Uhr stellt Bärbel Steinfeld M. A. die barocken Wirtschaftsgebäude der Zisterzienserinnenabtei bei einem gemeinsamen Gang über das Areal vor.

Am Pfingstmontag, 5. Juni um 15 Uhr, haben Besucher die Möglichkeit sich die Ausstellung „Sparen, verschwenden, wiederverwenden – Vom Wert der Dinge" gemeinsam mit Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev zu erschließen.

Ohne Anmeldung, Kosten: Museumseintritt

Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Telefon 0 82 38  30 01-12
Telefax 0 82 38  30 01-10
Birgit.singer@bezirk-schwaben.de

www.bezirk-schwaben.de

Kategorien: Museen

Bildquellen