Museum Oberschönenfeld Museum Oberschönenfeld
Bezirk Schwaben

Was ist während der Corona-Pandemie zu beachten?

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten bis auf Weiteres die untenstehenden Schutzmaßnahmen, die derzeit Bestandteil der Hausordnung sind.
Wegen der Einschränkungen laden wir Sie in dieser besonderen Zeit ins Museum ein – der Eintritt ist frei!

Schutzmaßnahmen:

  1. Personen mit Allgemeinsymptomen und Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage haben keinen Zutritt. 
  2. Mindestabstand zwischen zwei Personen aus verschiedenen Haushalten: 1,5 Meter. Der Aufzug kann entsprechend nur von Personen eines Haushaltes gemeinsam genutzt werden. 
  3. Das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen ist für Personal und Besucher Pflicht. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren. 
  4. Die Besucherzahl ist begrenzt. In den Museumsgebäuden gilt: Eine Person je 20 qm. Das bedeutet für das Volkskundemuseum eine maximale Besucherzahl von gleichzeitig 65 Personen, für die Schwäbische Galerie 20 Personen, für das Besucherzentrum 17 Personen. 
  5. Beim Besuch der Dauerausstellung im Volkskundemuseum wird der Mindestabstand zwischen den Besuchern durch eine „Einbahnstraßen-Regelung“ sichergestellt: Besucher benutzen den Aufzug zum Dachgeschoss und gehen dann die Treppe nach unten. Die Benutzung des Aufzugs für mobilitätseingeschränkte Personen regelt das Museumspersonal. 
  6. In allen Gebäuden stehen Händedesinfektionsmittel zur Verfügung.
  7. Für die Bedienung der interaktiven Stationen stehen Einmalhandschuhe zur Verfügung.