Museum Oberschönenfeld Museum Oberschönenfeld
Bezirk Schwaben

Letzte Führung durch die Ausstellung "Entdecken, Recyclen, Bewahren - Material in der Kunst" und Erzählcafé im Schwäbischen Volkskundemuseum in Oberschönenfeld

16.08.2017 Am 27. August, dem letzten Tag der Ausstellung „Entdecken, Recyclen, Bewahren – Material in der Kunst“, findet in der Schwäbischen Galerie des Volkskundemuseums Oberschönenfeld um 11 Uhr, eine Matineeführung mit Bärbel Steinfeld M. A statt.

Webstuhl zur Herstellung von
Webstuhl zur Herstellung von "Flecklesteppichen" (Bild: Dorothee Pesch/Museum Oberschönenfeld)

Dinge, denen wir keine Wertschätzung mehr entgegenbringen, haben einige der in der Schau präsentierten Künstler in einen neuen Zusammenhang gestellt und ihnen somit eine neue Wertigkeit gegeben.

Ohne Anmeldung, Kosten: Museumseintritt

Um 14.30 Uhr können Besucher an einer „Führung mit Erzählcafé“ zur Sonderausstellung „Sparen, verschwenden, wiederverwenden – Vom Wert der Dinge“ teilnehmen. Nach dem Ausstellungsrundgang mit Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev besteht in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Gebäck die Gelegenheit zu einer Gesprächsrunde. Die Teilnehmer können sich austauschen und über eigene Erfahrungen berichten.

Kosten 5 € inkl. Eintritt, um Anmeldung unter (0 82 38) 30 01-0 wird gebeten.

Öffnungszeiten:

Di – So von 10-17 Uhr, Feiertage geöffnet.

Für Gruppen auch nach Vereinbarung.

Ansprechpartnerin:

Oda S. Bauersachs M. A.

Museumspädagogin

Schwäbisches Volkskundemuseum Oberschönenfeld

Oberschönenfeld 4

86459 Gessertshausen

Telefon: (0 82 38) 30 01-0

Fax: (0 82 38) 30 01-10

E-Mail: museumsleitung@schwaebisches-volkskundemuseum.de

Kategorien: Museen