Museum Oberschönenfeld Museum Oberschönenfeld
Bezirk Schwaben
Blechspielzeug
Bauer mit Ochs
Pferdegespann als Holzspielzeug

Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen

Sonderausstellung im Volkskundemuseum
bis 31. Januar 2021

Haustier, Nutztier, Leibspeise – Tiere begegnen uns überall: als Stubentiger oder Schnitzel, Joghurt oder Jagdwurst, als Kopflaus oder Hausmaus. Unsere Beziehung zu ihnen ist widersprüchlich: Wir lieben und wir töten Tiere. Wie passt das zusammen?

Die Ausstellung geht auf Spurensuche und beleuchtet die unterschiedlichen Funktionen von Tieren in unserer Gesellschaft. Dabei hat sich die Sichtbarkeit von Tieren in den letzten 120 Jahren radikal verändert. Während »Arbeitstiere« wie Zugpferde und Fleischrinder nahezu aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden sind, nehmen »Lieblingstiere« einen Großteil der Freizeitwelt ein: So gibt es für Hund und Katze Bekleidung, Spielzeug und Friedhöfe. Für die »Grenzgänger« ist da wenig Platz: Zwischen Wohnblock und Wildpark finden sich kaum noch natürliche Habitate, sodass Wildschwein, Fuchs und Wolf sich neue Nischen suchen.

So wandelt die Ausstellung auf dem Spannungsfeld zwischen »pudelwohl« und »hundeelend«, Ausbeutung und Fürsorge, Freundschaft und Feindschaft, Lieben und Töten. Anhand ausgewählter Objekte aus der Sammlung sowie privater Leihgaben werden die Beziehungen zwischen Menschen und Tieren in historischen und gegenwärtigen Lebenswelten facettenreich präsentiert.

Persönliche Tierbiografien zeigen die emotionale Verbundenheit von Mensch und Tier, während Interventionen ethische Perspektiven eröffnen, die Selbstverständlichkeiten im Umgang mit Tieren hinterfragen. Ergänzend dazu laden interaktive Stationen zum Mitmachen, Rätseln und Nachdenken ein.


Entdecker-Rundgang für Kinder mit Kater Bernhard:
Einen Rätselbogen gibt es unentgeltlich an der Museumskasse. 

Zur Sonderausstellung ist ein umfangreicher Begleitband erschienen, Band 57 aus der Schriftenreihe der Museen des Bezirks Schwaben

Begleitprogramm

Alle Führungen nur mit telefonischer Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Infos unter Tel.: (0 82 38) 30 01-0

Sonntag, 18. Oktober, 11:00, 14:00 und 15:30 Uhr
Familienführungen mit anschl. Kreativ-Werkstatt

Sonntag, 25. Oktober, 11:00, 14:00 und 15:30 Uhr
Familienführungen

Sonntag, 15. November, 14:00 und 15:30 Uhr (ABGESAGT)
Familienführungen mit anschl. Kreativ-Werkstatt

Sonntag, 6. Dezember, 14:00 und 15:30 Uhr
Sonntagsführungen für Erwachsene

Sonntag, 20. Dezember, 14:00 und 15:30 Uhr
Familienführungen mit anschl. Kreativ-Werkstatt

Alle aufklappen