Gedankenpflücken. Arbeiten von Elisabeth Bader, Ricarda Wallhäuser und Stefan Winkler

Schwäbische Galerie
24. Juli bis 16. Oktober 2022

Zur Ausstellung 

Mit Objekten, Collagen, Malerei und Zeichnung greifen die drei Kunstschaffenden in eindringlicher und reduzierter Sprache Themen aus ihrer persönlichen Umwelt auf. Dabei treten ihre Werke miteinander und mit dem Betrachter in Dialog. Alltägliche Dinge und Materialien werden in neue Zusammenhänge gebracht. So unterschiedlich die Kunstwerke und Arbeitsweisen sind, so ist ihnen doch das Erzählerische gemeinsam. Sie stellen Geschichten aus dem Leben dar und geben dem Alltäglichen Beachtung.

Elisabeth Bader

Die vielfach ausgezeichnete Allgäuer Künstlerin Elisabeth Bader (geb. 1978) findet ihre Inspiration in der Natur. Mit ihren Werken, meist aus natürlichen Materialien, spürt sie der vielfältigen Gestalt von Lebewesen und Pflanzen nach. Gerne nutzt sie augenscheinlich nutzlos Gewordenes, das im Kontext ihrer Objekte an Wertschätzung gewinnt und neue Inhalte vermittelt. Das hintersinnige Spiel mit Materialien, Strukturen und Formen offenbart ihren großen Respekt vor der Kraft der Natur und des Lebens.

Ricarda Wallhäuser

(geb. 1972) ist freie Künstlerin und Professorin für Visuelle Kommunikation und Grafik-Design an der SRH Berlin University of Applied Sciences. Sie pendelt zwischen dem Allgäu und Berlin. Seit 2011 ist ihr wichtigstes Medium die Collage. Das Finden, Zuschneiden und Neukompo­nieren von Material aus ihrer „Bilderernte“ ist ein Akt, der spielerisch neue Realitäten konstruiert. Die Collagen erzählen fiktive Geschichten, die viele Lesarten haben.

Stefan Winkler

(geb. 1968) lebt als freischaffender Künstler im Allgäu. Seine Bilder und Papierarbeiten entstehen intuitiv. Meist sind es vielschichtige Kompositionen, mit denen er dem Zusammenspiel von Farben und Formen nachspürt. Dabei arbeitet er auch mit Techniken der Collage, indem er Bildflächen mit Schablonen aus Papier abdeckt, übermalt oder mit Tape strukturiert. So entstehen abstrakte Bildräume von großer Leuchtkraft, die mitunter Gegenständliches aufscheinen lassen.

Begleitprogramm

mit Bärbel Steinfeld M.A. 

7. August, 28. August, 25. September, jeweils 15 Uhr

auf Anfrage
Dauer: 60 Min.

Familienführung mit Kreativ-Werkstatt, 

Sonntag, 18. September, 15 Uhr

9. bis 11. August, jeweils 10 – 14 Uhr

Inspiriert von Objekten und Bildern in der Ausstellung erkunden wir Geschichten und Arbeitstechniken. Wir experimentieren selbst mit unterschiedlichen Materialien.

Alter: 8–12 Jahre
Leitung: Oda S. Bauersachs
Kosten: 30,00 EUR
Bitte mitbringen: Brotzeit und Getränke

2. September, 10 – 14 Uhr

Wir erforschen die Ausstellung „Gedanken- pflücken“ und gestalten eigene Werke mit Aquarellfarben, speziellem Papier und besonderen Pinseln. 

Alter: 7–11 Jahre
Leitung: Simone Steinle
Kosten: 10,00 EUR
Bitte mitbringen: Brotzeit und Getränke

Sonntag, 16. Oktober, 15 Uhr

mit Elisabeth Bader, Ricarda Wallhäuser und Stefan Winkler
Moderation: Dr. Gudrun Szczepanek

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.